Pullacher Entenrennen 2020

„Auf die Ente, Fertig, Los!“ hieß es auch 2020 wieder beim Pullacher Entenrennen im Herbst. Bei diesem Spektakel für die ganze Familie lässt der Lions-Club München-Georgenstein jedes Jahr tausende Ente für den guten Zweck auf dem Isarkanal um die Wette schwimmen. Aufgrund der besonderen Umstände konnte die Veranstaltung leider nicht vor Ort stattfinden. In Partnerschaft mit den Lions erstellten wir jedoch eine Plattform, um die Enten digital ins Rennen zu schicken. 

In mehreren „coding nights“ entwickelten wir ein Konzept, wie das Entenrennen am besten digital stattfinden könnte. Auf der Website www.pullacher-entenrennen.de hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit ein Los zu erwerben. Aufgrund der Vorgaben des Glücksspielrechts, war es uns leider nicht möglich, die Lose zu verkaufen, wir erbaten stattdessen von allen Teilnehmenden eine Spende, was erfreulicherweise sehr gut angenommen wurde angenommen wurde. Zusätzlich bestand die Möglichkeit Lose zu ziehen und zu spenden auch vor Ort bei mehreren Geschäften in Pullach im Isartal. Höhepunkt war schließlich der Live-Stream des corona-bedingt verkleinerten Entenrennens. Insgesamt konnten wir so über 5000 Euro an die Klinik Clowns Bayern e.V. übergeben. Diese widmen sich seit 22 Jahren kranken Menschen und versucht ihnen in ihrer schweren Zeit durch den Einsatz professioneller Clowns ein Lachen zu schenken. Mit dem durch das Projekt erworbenen Know-how unterstützen wir nun auch weitere Lions-Clubs bei der Digitalisierung ihrer Activities. 

xea JaqmYOn