Wer sind die Leos?

Leo-Club München

Der Leo-Club München-Maximilianeum ist Teil der weltweiten Organisation der Leo-Clubs, der Jugendorganisation von Lions Clubs International. Das Akronym „LEO“ steht für „Leadership, Experience and Opportunity“. Aktive, junge Menschen auf der ganzen Welt im Alter von 16 bis 30 Jahren helfen durch persönlichen Einsatz dort, wo Hilfe benötigt wird. Diese Hilfe erfolgt durch die Clubs vor Ort, aber auch auf nationaler und internationaler Ebene. Derzeit gibt es in Deutschland mehr als 200 LEO Clubs mit rund 4000 Mitgliedern.

Die Clubs setzen sich aus Schülern, Studenten, Auszubildenden und jungen Berufstätigen zusammen. Politisch und konfessionell ungebunden sind Leos offen für jeden. Die Mitgliedschaft ist unabhängig von gesellschaftlicher Stellung und finanziellen Möglichkeiten.

Als Service-Club unterstützen wir sozial schwächere und hilfsbedürftige Menschen und lenken so das gesellschaftliche Bewusstsein auf diese Randgruppen. Die aktive Hilfe, die so genannten Activities, wählt jeder Club nach den Bedürfnissen seiner Umgebung und den Interessen seiner Mitglieder aus. Das Engagement eines Clubs zeigt sich zum Beispiel in der Organisation von Ausflügen mit Menschen mit Behinderungen oder Waisenkindern, Unterstützung von Obdachlosen oder geflüchteten Kindern sowie Spendensammlungen bei Benefizveranstaltungen. LEO sein bedeutet Verantwortung zu übernehmen, dabei Spaß zu haben und viele Freundschaften vor Ort und in der ganzen Welt zu knüpfen.

Leo Club München Logo

Weitere Infos über LEO und den Leo-Club München-Maximilianeum erhältst Du auch auf den Internetseiten von LEO Deutschland und Lions Clubs International.